Geschichte

1629

Erstmals neuurkundlich wurde der Gasthof als solcher im Jahr 1629 erwähnt. Ursprünglich war er Umspannort für Pferde, Gerichtsstand und Bürgermeisterstandort – also der Mittelpunkt des Dorfes.

Der Gasthof konnte ab dem 18. Jahrhundert verkauft werden, bis dahin war nur eine Erbpacht möglich.

1869

Im Jahr 1869 war Karl May zu Gast, welcher sich in der 3 Kilometer entfernten Karl-May-Höhle (heute eine Sehenswürdigkeit in der Umgebung und Ausflugsziel) vor der Polizei verstecken musste.

Bis zum Jahre 1895 war der Tanzsaal des Gasthofes in der 1. Etage, danach fand der Anbau des heutigen Saales, der auch für Feierlichkeiten genutzt werden kann, statt.

1985

Im Jahr 1985 übernahmen wir, die Familie Esche, als neuer Betreiber den Gasthof – Arbeitgeber war die damalige Konsumgenossengeschaft.

1990

Im Jahr 1990 kauften wir den Gasthof privat von der 1972 enteigneten Familie Sparmann ab.

In den Jahren 1985 – 1994 war die Discothek unser größtes Standbein. Danach bauten wir uns einen sehr guten Ruf als Speisegaststätte auf, in welcher man auch in verschiedenen Räumen Feste feiern kann.

Kommen Sie vorbei und statten Sie uns einen Besuch ab! Denn:

Bei edlem Trunk und guten Schmaus, fühlst du dich wohl in Esche´s Gasthaus!